Eine interreligiöse Begegnung an Chanukka und Nikolaus

Referent*innen: 
Erkan Koc, Rabbiner Dr. Gábor Lengyel, apl. Prof. Dr. Ursula Rudnick

Termin:
6. Dezember, 16.00 Uhr

Ort:
Reformierte Gemeinde Hannover, Lavesallee 4, 30169 Hannover

Der 6. Dezember ist in diesem Jahr der letzte Tag von Chanukka und zugleich Nikolaustag. Der Tag vergegenwärtigt Wunder: im Judentum das Wunder der Öllampen im Tempel und im Christentum die zahlreichen Wundertaten von Nikolaus, von dem unter anderem berichtet wird, dass er sein Vermögen an Arme verteilte. Bei Kaffee und typischem Chanukka-Gebäck erfahren Sie von Rabbiner Dr. Gábor Lengyel und Prof. Dr. Ursula Rudnick mehr über diese Festtage und ihren Hintergrund.


Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung an.

<< Zurück zur Übersicht