Texte

1. Erklärungen

  • „Christen und Juden als Zeugen der Treue Gottes“ – Erklärung der Synode der EKD Magdeburg vom 09.11.2016.Am heutigen 9. November hat sich die EKD-Synode einstimmig gegen die Missionierung von Juden ausgesprochen. Damit knüpft sie an die Erklärung zu Luthers Antijudaismus aus dem vergangenen Jahr an, in der sie sich von Luthers Schmähungen gegenüber den Juden distanziert hatte.
    Für den Text klicken Sie hier.
  • Erklärung der Kommission für die religiösen Beziehungen zum Judentum des Vatikans vom 10.02.1015In den Überlegungen unter dem Titel „Denn unwiderruflich sind Gnade und Berufung, die Gott gewährt“ (Röm 11,29) wird das Judentum von der römisch-katholischen Kirche erstmals „nicht als andere Religion betrachtet“. „Die Juden sind vielmehr die älteren Brüder, die Väter im Glauben“, heißt es unter Berufung auf die Päpste Johannes Paul II. und Benedikt XVI. Die katholische Kirche kenne keine institutionell verankerte Judenmission und unterstütze diese auch nicht, macht das Dokument klar. Katholische Christinnen und Christen bleiben aber auch gegenüber Juden „zum Zeugnis verpflichtet“. Anlass der theologischen Reflexionen ist das 50-jährige Jubiläum der Erklärung „Nostra aetate“ des Zweiten Vatikanischen Konzils.
    Für den Text klicken Sie hier.
  • Stellungnahme des Internationalen Rates der Christen und Juden e.V. (ICCJ) zum Verhältnis von Kirche und Judentum, 03.12.2015Das Dokument „Den Willen unseres Vaters im Himmel tun: Hin zu einer Partnerschaft zwischen Juden und Christen“ von orthodoxen Rabbinern aus Israel, den USA und Europa ruft angesichts der „moralischen Herausforderungen unserer Zeit“ zur Zusammenarbeit auf.
    Für den Text klicken Sie hier.
  • Kundgebung der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland: „Martin Luther und die Juden – Notwendige Erinnerung zum Reformationsjubiläum“; Synode der EKD  in Bremen vom 8. – 11. 11. 2015
    Für den Text klicken Sie hier
  • Erklärung der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus (2015)
    Für den Text klicken sie bitte hier
  • Die zwölf Thesen von Berlin (2009)
    Für den Text klicken sie bitte hier
  • Erklärung zum Antisemitismus: Lutherische Europäische Kommission Kirche und Judentum (LEKKJ) (2004)
    Für den Text klicken sie bitte hier
  • Eine Antwort auf dabru emet: Lutherische Europäische Kommission Kirche und Judentum (LEKKJ) (2003) 
    Für den Text klicken sie bitte hier
  • Empfehlungen zur Liturgie: Lutherische Europäische Kommission Kirche und Judentum (LEKKJ) (2003) 
    Für den Text klicken sie bitte hier
  • DABRU EMET – Eine jüdische Stellungnahme zu Christen und Christentum (2002)
    Für den Text klicken sie bitte hier
  • Antisemitismus und Antijudaismus heute: Ein lutherischer Beitrag zum jüdisch-christlichen Dialog, Botschaft der „Konsulation 2002“ des lutherischen Weltbunds in Dobogokö/Budapest, September 2001
    Für den Text klicken sie bitte hier
  • Erklärung der Hannoverschen Landeskirche (1995)
    Für den Text klicken sie bitte hier
  • Erklärung zur Begegnung zwischen lutherischen Christen und Juden verabschiedet auf der Jahrestagung der Lutherischen Europäischen Kommission Kirche und Judentum (LEKKJ) (1990)
    Für den Text klicken sie bitte hier
  • Amen? Impulse aus dem jüdisch-christlichen Gespräch für evangelische Gottesdienste; herausgegeben 2019 von der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz. Das Heft kann über Dr. Andreas Goetze (a.goetze@bmw.ekbo.de) auch bestellt werden, Schutzgebühr € 1,00 zzgl. Versandkosten.
    Für den Text klicken Sie bitte hier
  • Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes: Erklärungen „Luther, das Luthertum und die Juden“ (1984)
    Für den Text klicken sie bitte hier
  • Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland: Synodalbeschluss zur Erneuerung des Verhältnisses von Christen und Juden vom 11. Januar 1980
    Für den Text klicken sie bitte hier
  • Die zehn Thesen von Seelisberg (1947)
    Für den Text klicken sie bitte hier
2. AUFSÄTZE
  • Einführungen in den evangelischen Glauben und die Einsichten des christlich-jüdischen Gesprächs
    Für den Text klicken sie bitte hier
  • Zur jüdischen Wahrnehmung des Christentums (Joseph B. Soloveitchik und Abraham Joshua Heschel)
    Für den Text klicken sie bitte hier
  • Von Elend und Heimsuchung der Theologie
    Für den Text klicken sie bitte hier
  • Abraham Joshua Heschel – Rebbe und Philosoph
    Für den Text klicken sie bitte hier

  • Feministische Theologie und jüdisch-christlicher Dialog
    Für den Text klicken sie bitte hier
3. PREDIGTEN
  • Predigt zur Einführung von Pastorin Dr. Ursula Rudnick als Beauftragte für Kirche und Judentum im Haus kirchlicher Dienste der LandeskircheFür den Text klicken sie bitte hier
4. DENKSCHRIFTEN DER EKD:
  • Christen und Juden I – III ( I: 1975, II: 1991, III: 2000)Für den Text klicken Sie bitte hier

5. Vereinstexte

6. Tätigkeitsberichte

Sollten Sie den Adobe Acrobat Reader benötigen, so können Sie sich ihn hier kostenlos downloaden.