Unser Vorstand stellt sich vor

Karin Haufler – Musiol
Vorsitzende

Von 1992-1999 war ich Studienleiterin des Zentralvereins und später des niedersächsischen Zweigvereins „Begegnung – Christen und Juden. Niedersachsen e.V.“.

Schwerpunkt meiner Arbeit waren Vorträge und Seminare in Gemeinden zum Thema Judentum und zur Geschichte des christlich-jüdischen Verhältnissses. Sich den Fragen des christlich-jüdischen Verhältnisses in Vergangenheit und Gegenwart zu stellen, bleibt nach wie vor eine zentrale theologische Herausforderung.

Es ist eine aufregende Entwicklung der letzten Jahre, dass es jüdische Mitglieder in unserem Verein gibt, die sich auch im Vorstand engagieren.

Martina Szagun
stellvertretende Vorsitzende
Martina@szagun.de

Martina Szagun, Hannover, 2. Vorsitzende, war vor ihrem Ruhestand Mitte 2013 Pastorin in der Markuskirche und Superintendentin im Ev.-luth. Stadtkirchenverband Hannover-Mitte:

„Durch meine langjährigen Kontakte zu vielen Kirchengemeinden ist mir deutlich geworden, wie wichtig der jüdisch-christliche Dialog gerade auch ‚vor Ort‘ ist, um sich noch besser kennenzulernen und sich gemeinsam für Gerechtigkeit und Frieden einzusetzen.

Christliche Predigten sollten den unverändert gültigen Bund Gottes mit dem jüdischen Volk zur Sprache bringen und den Beitrag des Judentums zum christlichen Glauben selbst würdigen.

Ich wünsche mir außerdem, dass wir in unseren Kirchengemeinden noch deutlicher jeder Form von Judenfeindschaft entgegentreten.“

Astrid Lange
Schatzmeisterin
lange-eschede@t-online.de

Ich gehöre seit 2012 dem Vorstand an. Aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit als Bankkauffrau habe ich das Amt der Schatzmeisterin inne. Außer der Liebe zu den Zahlen liegt mir die Theologie am Herzen. Über die Arbeit in der evangelischen Frauenarbeit bin ich zum christlich-jüdischen Dialog gekommen.

Dorothee Blaffert ist Pastorin in der Evangelischen Kirchengemeinde Linden – Nord, Hannover. Sie hat zuvor 10 Jahre in den Niederlanden gearbeitet und war dort im Rat der Religionen tätig. „Ich freue mich, weiterhin im Vorstand dabei zu sein. Die Arbeit am Thema und die Begegungen fördern das Verstehen und und vor allem das Miteinander von Menschen unterschiedlicher religiöser Überzeugungen.“

Dr. Daniela Koeppler
koeppler@kirchliche-dienste.de

Dr. Daniela Koeppler ist Pastorin der Matthäi-Kirchengemeinde in Hannover und Referentin für Kirche und Judentum im Haus kirchlicher Dienste der Ev.-Luth. Landeskirche Hannovers. „Der Verein ,Begegnungen Christen und Juden in Niedersachsen‘ macht deutlich, dass christlicher Glaube und Judenfeindschaft unvereinbar sind. Er fördert die Begegnung zwischen Angehörigen der beiden Religionen. Darum unterstütze ich ihn.“

Ingrid Wettberg, Hannover, war 22 Jahre Vorsitzende der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hannover. Jetzt ist sie weiterhin zweite Vorsitzende des Landesverbandes der Israelitischen Kultusgemeinden von Niedersachsen KdÖR und im Vorstand der Stiftung Liberales Judentum, außerdem Mitglied im Rat der Religionen in Hannover. Sie engagiert sich seit vielen Jahren. „Auch als ehemalige Vorsitzende der Liberalen Jüdischen Gemeinde ist es mir wichtig, mit anderen Religionen ins Gespräch zu kommen, sich kennenzulernen und so auch zu helfen, Vorurteile abzubauen. Dem Verein „Begegnung Christen und Juden“ bin ich schon lange verbunden und freue mich über die aktive Mitarbeit im Vorstand.“

Dr. Jens Wening
jens@historix.de

Dr. Jens Wening studierte Evangelische Theologie und Geschichte in Hamburg und Jerusalem. An der Leibniz Universität Hannover unterrichtete er Altes Testament für Lehramtsstudierende und hat in seiner Doktorarbeit die Kulturgeschichte der Jerusalemer Stadtquelle erforscht. Ab dem 1. Februar ist er Pastor auf Probe an St. Petri in Rethen.