Mismor l’Dawid: Gesänge Davids

Die traditionellen jüdischen Schriften mit ihrer Poesie, ihren Ideen und Idealen wirken weit über die Gestaltung des Gebets in der Synagoge hinaus: sie prägen die gesamte jüdische Kultur bis heute. Viele Jüdische Dichter und Komponisten griffen auf alte Texte zurück und interpretierten sie neu. An den drei Abenden soll eine Auswahl von musikalischen Interpretationen jüdischer Poesie aus jeweils einem geographischen Zentrum jüdischer Kultur vorgestellt werden. Die Reihe ist eine Kooperationsveranstaltung der Israel Jacobson Gesellschaft mit der Liberalen Jüdische Gemeinde Hannover und BCJ.

Dies ist der zweite Abend vertonter jüdischer Poesie. An diesem Abend hören Sie Musik und Gedichte von Israel Alter (1902 – 1979) und Mordechai Gebirtig (1877 – 1942).

Künstler: Yoed Sorek, Kantor und Stella Perevalova, Pianistin

Termin: Mittwoch, 11. Mai, 19:00

Ort: Liberale Jüdische Gemeinde, Fuhsestr. 6, 30419 Hannover