Schwarzes und weißes Feuer

Theo-Poetisches zu biblischen und rabbinischen Texten

Referentin:
Dr. Judith Rohde

Termin:
01. Juni 2021, 19.00 Uhr

Ort:
Petri-Kirche Kleefeld (Anbau), Dörriesplatz, 30625 Hannover

Bibeltexte und rabbinische Auslegungen sind der Ausgangspunkt der Gedichte von Judith Rohde. Die Leerstellen der Texte der Tradition bilden Raum für ein Spiel mit Assoziationen und Gedanken in ihren Gedichten. Der biblische Text ist – metaphorisch gesprochen – das schwarze Feuer, die Auslegungen sind das weiße Feuer, das jeweils neu entzündet werden muss. An diesem Abend wird Dr. Judith Rohde, Blickwechsel-preisträgerin 2019, Gedichte lesen. Im Dialog mit Prof. Dr. Ursula Rudnick werden theologische Fragen diskutiert. Dr. Judith Rohde ist Sprecherin des Arbeitskreises Gedenkweg 9. November Burgdorf. Sie engagiert sich für die lokale Erinnerungskultur und die Vermittlung von Kenntnissen über das Judentum und jüdisches Leben.

<< Zurück zur Übersicht