Jüdisches Leben im 19. Jahrhundert in Hannover

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Zwischen Kunst und Kommerz – Die Familie Molling

Referentin:

Dr. Edel Sheridan-Quantz, Hannover

Termin: 20. Januar 2021, 18.00 Uhr

Die Veranstaltung findet über ZOOM statt,

Zugangsdaten erhalten sie von

Gerd Brockhaus, oef@begegnung-christen-juden.org

Eine Kooperationsveranstaltung der Ev.-luth. Marktkirchengemeinde Hannover, der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hannover, des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen, des Arbeitsfeldes Kirche und Judentum im Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, des Vereins Begegnung – Christen und Juden. Niedersachsen e. V., der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Hannover e. V., des Forschungsinstituts für Philosophie Hannover und der Ev. Stadtakademie an der Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis Hannover.

<< Zurück zur Übersicht