Elisabeth Schmitz-Vorlesung: Theologie und Antisemitismus

Referent:
Prof. Dr. Andreas Pangritz, Bonn

Termin:
03. November 2020, 19.00 Uhr

Ort:
Petri-Kirche Kleefeld (Anbau), Dörriesplatz, 30625 Hannover

Eine Schlüsselrolle im Blick auf die Transformation des traditionellen kirchlichen Antijudaismus in einen nationalen Antisemitismus spielte in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts der Berliner Prediger Adolf Stoecker (1835–1909). Der Referent Prof. Dr. Andreas Pangritz beschreibt die Transformation und geht der Rezeption von Stoeckers Theologie nach.

<< Zurück zur Übersicht