Im Spiegel der Anderen. Streit um Identität: Synagoga – Ecclesia – Mosque

 

Eine Ausstellung und Stimmen aus Judentum, Christentum und Islam

 

10.01.2018 - 07.02.2018

 

 

Im Spiegel der Anderen. Streit um Identität: Synagoga – Ecclesia – Mosque

 

Stimmen aus Judentum, Christentum und Islam

 

Wer sind wir und wie sehen wir die anderen? Wie erscheinen wir in der Wahrnehmung der Anderen? Die Frage nach der eigenen Identität und der Wahrnehmung der Anderen zieht sich als ein roter Faden durch die Geschichte von Judentum, Christentum und Islam. In dieser Gesprächsreihe stellen sich Abrahams Kinder der Frage der wechselseitigen Wahrnehmung in der Gegenwart.

 

 

Ausstellungseröffnung: Johan Tahon (gestaltete die Skulptur "Twins" vor dem Landeskirchenamt)

 

Begrüßung: Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel - Liebermann

 

Referent: Dr. Arie Hartog, Bremen

 

Ort: Ev.-luth. Marktkirche Hannover, Hanns-Lilje-Platz, 30159 Hannover

 

Termin: Mittwoch, 10. Januar 2018, 18.00 Uhr

 

 

 

Eine Stimme aus dem Katholizismus

 

Referentin: Prof. Dr. Marie Theres Wacker, Münster

 

Moderation: Prof. Dr. Jürgen Manemannn

 

Ort: Synagoge der Liberalen Jüdische Gemeinde KdöR, Fuhsestraße 6, 30419 Hannover

 

Termin: Mittwoch, 17. Januar 2018, 18.00 Uhr

 

 

 

Eine Stimme aus dem Islam

 

Referentin: Anett Abdel-Rahman, Hannover

 

Moderation: Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel - Liebermann

 

Ort: Ev.-luth. Marktkirche Hannover, Hanns-Lilje-Platz, 30159 Hannover

 

Termin: Mittwoch, 24. Januar 2018, 18.00 Uhr

 

 

 

Eine Stimme aus dem Judentum

 

Referent: Prof. Dr. Michael Wolfssohn, München

 

Moderation: Rabbiner Dr. Gábor Lengyel, Hannover

 

Ort: Ev.-luth. Marktkirche Hannover, Hanns-Lilje-Platz, 30159 Hannover

 

Termin: Mittwoch, 31. Januar 2018, 17.00 Uhr (Achtung, abweichende Uhrzeit!)

 

 

 

Eine Stimme aus dem Protestantismus

 

Referentin: apl. Prof. Dr. Ursula Rudnick

 

Moderation: Rabbiner Dr. Gábor Lengyel, Hannover

 

Ort: Synagoge der Liberalen Jüdischen Gemeinde KdöR, Fuhsestraße 6, 30419 Hannover

 

Termin: Mittwoch, 7. Februar 2018, 18.00 Uhr

 

 

Eintritt für alle Veranstaltungen: Frei; Spenden erbeten

 

 

Eine Kooperationsveranstaltung von:

 

Ev.-luth. Marktkirchengemeinde Hannover, Liberale Jüdische Gemeinde Hannover, Arbeitsfeld Kirche und Judentum im Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, Begegnung Christen und Juden Niedersachsen e.V., Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Hannover e.V., Forschungsinstitut für Philosophie Hannover und Ev. Stadtakademie an der Neustädter Hof- und Stadtkirche Hannover.