Kon-Texte: Kirche und Judentum

Ein Seminar

Dozentin: apl. Prof. Dr. Ursula Rudnick

Ort: Leibniz Universität Hannover

Christliche Identität bildete sich von Anfang an im Gegenüber zum Judentum. Ihre Bestimmung war durch die Jahrhunderte hindurch oftmals von Polemik und Herabsetzung gegenüber dem Judentum geprägt. In den vergangenen Jahrzehnten haben sich evangelische und katholische Kirchen neu positioniert und bemühen sich darum, die eigene Identität ohne Herabsetzung des Judentums zu formulieren. Ob und wie dies gelingen kann, wird exemplarisch an Hand der Grundsätze, die die Hannoversche Landeskirche in ihre Verfassung aufnahm, analysiert und diskutiert.

Literatur: Broschüre Kon-Texte

Wenn Sie an diesem Seminar der Leibniz Universität Hannover teilnehmen möchten, setzen Sie sich bitte mit Ursula Rudnick (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) in Verbindung.

Dozentin: apl. Prof. Dr. Ursula Rudnick

Termine: 1. November 2017, 15:00-18:00 Uhr

10.-11.11. und 24.-25.11, am Freitag jeweils 15:30-21:00 Uhr und am Samstag 10:00-17:00 Uhr

Ort: Leibniz Universität Hannover